E-Mail

Neuigkeiten

Trauer um Adolf Ullman

Adolf Ullmann, ehemaliger Bundesvorsitzender der Ackermann-Gemeinde und langjähriger Vorsitzender der Ackermann-Gemeinde der Diözese Würzburg, ist am 5. April in Würzburg im Alter von 71 Jahren nach langer Krankheit gestorben. „Mit Adolf Ullmann verlieren wir einen Weggefährten und Freund, der die Anliegen der Ackermann-Gemeinde als Christ und Europäer durch und durch lebte und verkörperte“, so der Bundesvorsitzende Martin Kastler MdEP. Die Ackermann-Gemeinde schaue in großer Dankbarkeit auf Ullmanns Wirken für eine Versöhnung zwischen Deutschen und Tschechen sowie für ein engeres und lebendigeres Miteinander beider Völker. Kastler weist daraufhin, dass Ullmann ein großer Europäer war, der „ganz konkret zwischen Menschen wie kaum ein anderer unermüdlich Brücken gebaut hat.“


99. Katholikentag in Regensburg "Mit Christus Brücken bauen"

28. Mai bis 01. Juni 2014: Mit der Jungen Aktion zum Katholikentag!


Politische Weiterbildungswoche der Jungen Aktion der Ackermann-Gemeinde

vom 16. - 21.04.2014 im Kloster Niederaltaich