E-Mail

Antikomplex

Die von tschechischen Schülern und Studenten gegründete Bürgerinitiative Antikomplex widmet sich den schwierigen Themen der deutsch-tschechischen Geschichte. Besonders bekannt wurde Antikomplex durch ihre Ausstellung "Zmizele sudety Das verschwundene Sudetenland", für die sie 2005 mit dem Georg Dehio-Kulturpreis ausgezeichnet wurden. Die Junge Aktion veranstaltete 2002 anläßlich des 60. Jahrestages der Zerstörung von Ležáky gemeinsam mit Antikomplex ein Seminar zur Erinnerungskultur. Seitdem gibt es eine enge Zusammenarbeit zwischen JA und Antikomplex, u.a. als Partner bei der "Spurensuche im tschechischen Grenzgebiet".

Weitere Informationen im Netz: www.antikomplex.cz