E-Mail

Der Festakt zum Mitmachen

Der LAUFZETTEL für den Festakt

Wie ist die Junge Aktion heute, was bewegt die jungen Menschen, welche Fragen stellen sie sich? Das werden sich viele unserer Gäste fragen, da sie selbst die Junge Aktion früher erlebt haben. Daher haben wir einen kleinen „Crash Kurs Junge Aktion im neuen Jahrtausend“ vorbereitet, unter dem Motto: WÄHLEN SIE SELBST!

Bei den Begegnungen und Projekten der Jungen Aktion legen wir viel Wert darauf, dass die jungen Leute sich aktiv beteiligen und ihre persönlichen Schwerpunkte setzen können. So wollen wir die Entwicklung und Entfaltung Jugendlicher auf dem Weg zu einem verantwortungsbewussten Leben in Staat und Gesellschaft fördern.

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, den Festakt aktiv und selbstbestimmt zu gestalten. Ab 15:30 Uhr, nach einer Begrüßung durch die Bundessprecher der Jungen Aktion, finden im gesamten Tagungszentrum parallel sieben verschiedene Gesprächsecken statt, in denen Sie und Ihr erleben können, mit welchen Themen sich die Junge Aktion heute auseinandersetzt und welche Inhalte uns wichtig sind.

In jeder Gesprächsecke findet vier Mal hintereinander ein moderiertes Gespräch statt. Beim Erklingen eines Gongs werden alle auffordert, die Gesprächsecke zu wechseln.

Die sieben Gesprächsecken im Einzelnen

Ehren-Ecke: die Ehrenmitglieder erzählen

EHREN-ECKE: „Lebensperspektive Junge Aktion“
Warum brauchen wir heute in unserer Gesellschaft überhaupt Jugendverbände, warum gerade auch die Junge Aktion? Was macht unser Jugendverband mit und aus seinen Jugendlichen? Gespräche mit den Ehrenmitgliedern der Jungen Aktion über die Langzeitwirkungen unserer Jugendarbeit und die gesellschaftliche Bedeutung.
Moderation: Isabell Klingert (Bundesvorstandsmitglied der JA)
Diskutanten: Margareta Klieber, Msgr. Anton Otte (Ehrenmitglieder der JA)

Dialog-Ecke: im Gespräch mit Martin Kastler

DIALOG-ECKE: „Westen, Osten – Christen! Unser Auftrag“
Junge Aktion und Ackermann-Gemeinde ziehen heute mehr als je an einem Strang. Welche Fragen wir uns gemeinsam stellen und wie wir als Jugend- und als Erwachsenenverband unsere heutigen Aufgaben und unseren auch politischen Auftrag sehen, diskutiert der JA-Bundessprecher Sebastian Kraft mit dem Bundesvorsitzenden der AG, Martin Kastler.
Moderation: Sebastian Kraft (Bundessprecher der JA)
Diskutant: Martin Kastler, Europaabgeordneter und AG-Bundesvorsitzender 

Dreiheiligen-Eck mit Kardinal Vlk und Generalvikar Falkenauer

DREIHEILIGEN-ECK: „Warum Tschechen schneller beten als Deutsche“
Wir als junge Christen in Europa erleben Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Christ sein heute in West und Ost auf unseren Begegnungen und bei unseren Projekten sehr intensiv. Über unseren Glauben als Basis unseren Handelns diskutieren wir auch heute mit Euch und Ihnen.
Moderation: Annika Jäschke (Junge Aktion)
Diskutanten: Kardinal Miloslav Vlk, emeritierter Erzbischof von Prag; Msgr. Dr. Robert Falkenauer, Generalvikar Bistum Pilsen

OB Pannermayr in der OB-Ecke

OB-ECKE: „Politik HART an der Grenze“
Herr Oberbürgermeister Markus Pannermayr heißt uns alle und jeden einzeln persönlich herzlich willkommen! Neben der Begrüßung in Straubing, die man sich hier persönlich beim Herrn Oberbürgermeister abholen kann, diskutieren wir die politischen Herausforderungen in Straubing nahe der tschechischen Grenze.
Moderation: Martin Panten (Junge Aktion)
Diskutant: Markus Pannermayr, Oberbürgermeister von Straubing

Spurensuche mit Ondrej Matejka

TOURISTEN-ECKE: „Deutsch-tschechische Spurensuche“
Die Fahrt nach Tschechien gehört immer dazu, aber mit Antikomplex ist das überraschend anders – und das schon seit Jahren! Bilder der Ausstellung über das verschwundene Sudetenland von Antikomplex werden gezeigt.
Moderation: Rainer Karlitschek (Junge Aktion)
Diskutant: Ondrej Matejka (Antikomplex)

Gemeinsame Vorbereitung der Tschechien-Reise von Ministerpräsident Seehofer

ECKE ZUR VORBEREITUNG DES BESUCHS DES BAYRISCHEN MINISTERPRÄSIDENTEN IN PRAG
Seit der Ankündigung eines ersten offiziellen Besuchs in Prag durch Ministerpräsident Seehofer wird viel über die noch ausstehende Reise diskutiert. Die JA bringt sich mit eigenen Vorschlägen ein, die gesammelt und diskutiert werden sollen, auch wenn die JA von Seehofer, Europaministerin Müller, Sozialministerin Haderthauer und CSULandtagsfraktionschef Georg Schmid auf Anfragen leider nur Absagen erhielt. Wir sind überzeugt: Die Ideen aus JA und AG können nur hilfreich sein!
Moderation: Matthias Dörr (Junge Aktion, Ackermann-Gemeinde)

JA-Heft-Ecke: Weißt du noch...?

JA-HEFT-ECKE: „Weißt du noch…?
60 Jahre Junge Aktion heißt auch Erinnerungen an 60 Jahre Junge Aktion. Wilde, witzige, kreative und überraschende Geschichten und Erinnerungen wollen wir hier austauschen. Unter Zuhilfenahme des JA-Hefts und all Eurer Erinnerungen werden wir kreativ in den alten Heften schmökern und Schmankerl und Höhepunkte aus 60 Jahren „junge aktion“ erzählen.
Moderation: Katarína Weißbach (Junge Aktion)

Hier gehts mit einem *KLICK* zum Download des gesamten Laufzettels.