E-Mail

Internationales Fußballturnier der Verständigung

... oder wie die "Bocca Juniors Accione sich anschickten, den Titel zurück zu holen.

Am 21. und 22.07.2012 fand heuer zum elften Mal das Internationale Fußballturnier der Verständigung im Kulturzentrum Řehlovice statt. Das Team der Jungen Aktion durfte dabei nicht fehlen, wollte es doch dieses Jahr eine besonders gute Leistung zeigen.

Super Stimmung im Team

Verstärkt um neue Mitglieder trafen alle in großer Anzahl zum Ende der Vernissage "Scharfer Wind" ein. Nach der Besichtigung der Exponate und einem Empfang folgte ein kurzes Training, in dem sich die super Stimmung im Team der Boccas zeigte. Zum Schluss gingen wir noch zum Konzert von Readymades und M.J. & The Electric Blue. Danach begab sich der Großteil schon zum Schlafen in das Gebäude direkt bei den Künstlerwerken.

Die Psychologie der Trickots

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück schauten uns ein witziges Video aus den letzten Jahren an. In der Luft lag die Wettbewerbslust und der Wille zum Sieg! Nicht nur das Team Bocca Juniors Accione mit seinen schwarzen Trikots, die die Gegner abschrecken sollten, auch die anderen Teams begaben sich zum Spielplatz. Die obligaten drei Fußballspielerinnen verliehen dem Spiel nicht nur mehr Feinheit, sondern waren eine besonders wertvolle Stütze des Teams.

Boccas auf dem Podium?

Nach einigen strategisch taktischen Planungen konnten die Spiele beginnen.

Am Anfang waren die Spiele ausgewogen, mit schwindenden Kräften wurden aber nach und nach die Favoriten immer deutlicher. Die Bocca Juniors spielten im ersten Match ein unentschieden. Das nächste Spiel war für das Fortkommen entscheidend. Das Team wuchs zusammen, die Wechsel wurden routinierter, die Taktik feierte ihren Erfolg und wir konnten bis zum Spiel um den 3. Platz aufsteigen. Die Boccas behielten im Spiel um Platz drei meist leicht die Oberhand, dennoch endete das Spiel mit Elfmeterschießen. Hier wendete sich das Glück von uns ab und so landeten wir am Ende auf dem 4. Platz. Das Finale - ohne uns - wurde zwischen den großen Rivalen der letzten Jahre entschieden, der Sieg ging an den heimischen Klub FC Statek.

Die Hoffnung stirbt zuletzt...

Das Tournier war zu Ende und nach der Rückkehr in den Bauernhof wartete auf uns eine Belohnung in Form von Melone und Champagner, für die drei besten Mannschaften dann auch wieder wunderschöne Wanderpokale, hergestellt von der Zentrumsleiterin Lenka Holíková. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, in dem wir endlich wirklich den Titel zurück holen wollen!!!!

Jan Benýšek