Skip to main content

Bundesvorstandssitzung der JA

Die Bundesvorstandssitzung der Jungen Aktion der Ack.... Mooooment! Bundes-was?!  

Die Bundesvorstandssitzung (abgekürzt BuVo) findet zwei Mal im Jahr statt. Zusammenfassend gesagt wird hier die grobe strategische Richtung für die Betätigung der Jungen Aktion vorgegeben. Aber was heißt das genau? Im aktuellen BuVo wurden zum Beispiel die Ergebnisse der Vorstandswahlen verkündet, zusätzliche neue Vorstandsmitglieder eingesetzt, Veranstaltungen besprochen, die Kommunikation abgestimmt und und und...

Doch bei diesem wiederum digitalen BuVo gab es eine kleine Aussicht auf... worauf denn nur?

 

Zunächst einmal der Reihe nach:

Der Freitagabend begann wie auch schon andere BuVo's mit einem informellen Teil. Während einer kleinen Vorstellungsrunde in der großen, gemeinsamen Konferenz waren so manche Anwesende wohl noch nicht ganz aufgetaut. Doch spätestens beim Spieleteil in den Kleingruppen wendete sich das Blatt. Über Länder- und Sprachbarrieren hinweg lernte man seine neuen BuVo-Kolleginnen und Kollegen bei einem guten Lacher kennen, während man versuchte, ihnen verliebte grüne Pelikane im Sonnenuntergang aufzumalen. Oder überteuerte Kühe. Oder Karneval feiernde Hauskatzen. Schnell machte man die Bekanntschaft der designierten JA-Geschäftsführerin Marie, des ESC-Freiwilligen Robin, neuer und alter Vorstandsmitglieder und weiterer mit der JA verbandelter Teilnehmer.

Am Samstagmorgen gab es gleich ein effektives Aufwachprogramm. Im Morgenimpuls unseres geistigen Beirats Matthias Altmann ging es um die Pfingstgeschichte in der Bibel. Sie enthält auch das Pfingstwunder, bei dem die Menschen sich u.A. plötzlich gegenseitig verstehen konnten, obwohl sie verschiedene Sprachen nutzten.

Die anschließend verkündeten Wahlergebnisse und Ernennungen sprachen ebenfalls eine deutliche Sprache. Der neue Bundesvorstand der Jungen Aktion besteht aus Johanna Lüffe, Teresia Bode, Julia Schäffer, Peter Eisner, Sebastian Panten, Andreas Milgrom, Laura Meloni, Matthias Altmann, Christoph Mauerer, Katharina Heinz, Sophia Kocher und Niklas Boehm. An dieser Stelle bedanken wir uns nochmals für das jahrelange Engagement von Marina Insel und Matthias Melcher, die nun in ihren verdienten JA-Ruhestand übergehen :)

Im Anschluss daran erzählten die Kooperationspartner der Jungen Aktion, namentlich die Vertreter von Ackermann-Gemeinde, Aktion West-Ost, Jugendbildungsreferat JuBiRe und Spirála von ihrem aktuellen Stand und von ihren vergangenen und zukünftigen Veranstaltungen.

Die Vorbereitungen der Ackermann-Gemeinde für ihre 75-Jahr-Feier laufen bereits. Die Aktion West-Ost plant auch schon fleißig die Kinder-und Jugendaktionen für diesen Sommer. Die Spirala kümmert sich außerdem um einen deutsch-tschechischen Stammtisch.

Berichtet wurde zudem vom Frühlingsplasto mit den an die Kinder verschickten Überraschungskisten und von der sportlichen Kilometersammelaktion der Aktion West-Ost.  Ein weiterer Lichtblick bei diesem immer noch digitalen BuVo war, dass es nun eine kleine Aussicht auf mögliche Präsenzveranstaltungen gab. Doch welche und wann genau, das stand noch in den Sternen...  

 

Verfasst von Andreas Milgrom