28.12.-31.12.2018 Silvesterbegegnung 2018/19 in Budapest

Vergangenheit: wie so oft ein heikles Thema, in dem jedoch ein Weg für die bessere Zukunft zu finden ist. Manche heben Unterschiede und Querelen hervor, ohne sehen zu wollen, wie viel Gemeinsames sich in der Geschichte finden lässt. Gemeinsames für die gemeinsame Zukunft.
Nicht anders gilt dies auch für die Länder Mitteleuropas, deren Vergangenheit so reich an Zusammenarbeit und gegenseitigen Nützlichkeit ist, die allerdings heutzutage durch historische Beschuldigungen und Vorwürfe abgelöst werden. Dies wettzumachen nimmt sich die Junge Aktion für ihre Silvesterbegegnung vor, für die deshalb folgendes Thema gewählt wurde:

„Miteinander im Mitteleuropa – von der gemeinsamen Vergangenheit in die gemeinsame Zukunft“

Wie entwickelten sich Verhältnisse zwischen Deutschland, Tschechien, der Slowakei und Ungarn in der Vergangenheit bis heute? Welche historischen Augenblicke haben diese Länder verbunden und welche getrennt? Wie wurden die einzelnen Nationalitäten von der Vergangenheit beeinflusst, welche Brücken gemeinsam gebaut, aber auch zerstört? Welche Einflüsse haben die deutschen Minderheiten in Ungarn? Und wie sehen wir unsere gemeinsame Zukunft?

Während der Begegnung werden wir uns mit der aktuellen Situation in Mittel- und Osteuropa beschäftigen, welche bezüglich der gemeinsamen Vergangenheit betrachtet wird. Dementsprechend wird die Frage der gemeinsamen Zukunftsbildung diskutiert. Während der Begegnung kommen viele Referenten, die Experten in diesem Fachgebiet darstellen, und um das Thema noch näher zu bringen, werden deutsche und slowakische Minderheiten besucht.
Durch verschiedene Vorträge, Workshops, Planspiele sowie gemeinsame Diskussionen bietet sich die Möglichkeit, über die Vergangenheit zu reden, und vielleicht einen möglichen Weg für eine gemeinsame Zukunft zu finden.

Datum: 28.12. 2018 – 01.01. 2019
Unterkunft: Hostel Avenue
Kosten: DE 125 € / 60 € CZ/SK/HUN
Ende der Anmeldefrist: 01.12. 2018

VORSICHT! DIE ANZAHL DER PLÄTZE IST BESCHRÄNKT, SCHEUT EUCH DESHALB NICHT, EUCH MÖGLICHST BALD ANZUMELDEN!

Ihr könnt euch hier anzumelden:
https://www.junge-aktion.de/index.php?id=958&ADMCMD_cooluri=1