Skip to main content

Impressum und Datenschutz

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Ackermann-Gemeinde e.V.
vertreten durch den Vorsitzenden Herrn Klemens Heinz
Heßstraße 24
D-80799 München
Tel.: +49-(0)89-272942-0
Fax: +49-(0)89-272942-40
Mail: info(at)ackermann-gemeinde.de

 

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Matthias Dörr (Bundesgeschäftsführer)
Bundesgeschäftsstelle
Heßstraße 24
D-80799 München
Tel.: +49-(0)89-272942-0
Fax: +49-(0)89-272942-40
Mail: info(at)ackermann-gemeinde.de

 

Datenschutz

Datenschutzbeauftragter des Ackermann-Gemeinde e.V.
Heßstraße 24
80799 München
datenschutz(at)ackermann-gemeinde.de

 

Bei dem Inhalt unserer Internetseiten handelt es sich um urheberrechtlich geschützte Werke. Die Ackermann-Gemeinde e.V. gestattet die Übernahme von Texten in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch eines Nutzers bestimmt sind. Die Übernahme und Nutzung der Daten zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung des Vereins.

 

Haftungshinweis: Im Rahmen unseres Dienstes werden auch Links zu Internetinhalten anderer Anbieter bereitgestellt. Auf den Inhalt dieser Seiten haben wir keinen Einfluss; für den Inhalt ist ausschließlich der Betreiber der anderen Website verantwortlich. Trotz der Überprüfung der Inhalte im gesetzlich gebotenen Rahmen müssen wir daher jede Verantwortung für den Inhalt dieser Links bzw. der verlinkten Seite ablehnen. Sollte jemand sich oder seine Rechte in irgendeiner Form durch den Inhalt dieser Homepage oder durch deren Links verletzt fühlen, so bitten wir uns dies mitzuteilen, damit wir es bald möglichst ändern können.

Datenschutzhinweis

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise geben einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten. Die vollständigen Informationen ergeben sich aus der Datenschutzerklärung. Zudem gilt die Datenschutzverordnung der Ackermann- Gemeinde e.V..  Außerdem verweisen wir auf die datenschutzrechliche Unterrichtung, welche im Rahmen des Mitgliederbeitritts zur Ackermann-Gemeinde und zum Ackermann Gemeinde e.V erfolgt.

 

Welche Daten erfassen wir von Ihnen?

 

1. Beim Aufruf unserer Webseite:

Ihre IP-Adresse zusammen mit dem Zeitpunkt und Inhalt Ihres Abrufs einschließlich der übertragenen Datenmenge und der Meldung, ob der Abruf erfolgreich war.

 

2. Aufgrund ihrer Eingaben auf unserer Webseite:

  • Wenn Sie bei uns Produkte bestellen: Den Inhalt Ihrer Bestellung und sowie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Versand- und Ihre Rechnungsadresse, Ihre Bestelldaten: Datum und Uhrzeit, bestellte Produkte.
  • Wenn Sie sich für eine Veranstaltung anmelden: Name, Kontaktdaten, Geschlecht, gewünschte Details zur Teilnahme (Dauer, Unterbringung, Essen).

3. Weitere Daten erheben wir nicht.

 

Auf welche Weise erheben wir Ihre Daten?

 

Die Daten, die wir bei jedem Zugriff erheben, protokollieren wir automatisiert; ansonsten nur aufgrund Ihrer Eingaben.

 

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

 

Zur Bereitstellung, Optimierung und Sicherheit unseres Internetangebots

Mit Ihrer Einwilligung zur Entgegenahme Ihrer Mitteilung, zur Abwicklung Ihrer Bestellung oder Ihrer Anmeldung zu Veranstaltungen.

Wenn Sie sich über unser Onlineformular zu Veranstaltungen angemeldet haben, senden wir Ihnen Informationen zu der Veranstaltung, wie eine Bestätigungsmail, einen Teilnehmerrundbrief und ggf. Hinweise zu ähnlichen Veranstaltungen.

 

Wir nutzen Ihre Daten auch

 

nicht zur Profilbildung

grundsätzlich nicht zur Weitergabe an Dritte, außer:

  • Bei Einkäufen oder postalischer Korrespondenz teilen wir Ihre Adressdaten dem Versanddienstleister mit.
  • zur Verfolgung rechtlicher Interessen, insbesondere wenn die Daten im Zusammenhang mit einem Angriff auf unsere IT-Strukturen stehen

 

Welche Rechte haben Sie?

 

  • Auskunft: Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten über seine Person gespeichert sind.
  • Löschung: Der Nutzer hat das Recht darauf, dass seine Daten gelöscht werden, wenn diese nicht mehr gespeichert werden dürfen.
  • Berichtigung: Stellt sich heraus, dass die über den Nutzer gespeicherten Daten unrichtig sind, so hat dieser Anspruch darauf, dass sie berichtigt werden.
  • Widerspruch: Der Nutzer kann bestimmten Verwendungen seiner Daten widersprechen. Ausführliche Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.